TEHORAH – DAS JCOM MIT ADRIENNE HAAN – ABGESAGT


Sonntag, 22.11.20, 18:00 Uhr
Schranne Dinkelsbühl

ABSAGE: Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der europaweit steigenden Infektionszahlen müssen wir leider alle für den November geplanten Veranstaltungen absagen. Selbstverständlich informieren wir Sie über zukünftige Konzerte, sobald neue Termine feststehen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Sie können das JCOM seit Mitte September 2020 auch von daheim erleben: wir haben einen YouTube-Kanal, JCOM-TV, gestartet, auf dem Sie Musik jüdischer Komponisten, Hintergrundmaterial zu den vorgestellten Werken und dem JCOM und weitere Beiträge zu jüdischer Kultur und jüdischem Leben finden. Besuchen Sie unseren ‘digitalen Konzertsaal’ hier: https://bit.ly/3mI7O8n

 

 

ADRIENNE HAAN, Sängerin
JEWISH CHAMBER ORCHESTRA MUNICH
DANIEL GROSSMANN, Dirigent

Tehorah, das auf Hebräisch „rein“ bedeutet, ist ein deutsch-jiddisch-hebräisches Kammerspiel für Gesang, Streichorchester und Klavier. Erzählt wird eine zeitlose Geschichte von Krieg, Verlust, Hoffnung, Liebe und Vergebung. In verschiedenen Songs führt die musikalische Reise dabei durch das Berlin der 20er Jahre über jiddische Klezmer-Klänge bis zu moderner hebräischer Musik. Die präsentierten Lieder – viele davon wohlbekannte Evergreens – stammen alle von jüdischen Komponisten wie Mischa Spoliansky, Friedrich Hollaender, Kurt Weill, Chava Alberstein oder Sasha Argov.

Ein Konzert des Forum Zukunft Dinkelsbühl e.V.

Newsletter

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätigen sie die Email in ihrem Postfach
Vielen Dank für Ihre Bestellung!