KINDERKINO (geschlossene Vorstellung für Grundschule und Kindergarten)

Mittwoch, 4.3.20, 11:00 Uhr
Hubert-Burda-Saal, Jüdisches Zentrum München

ALICE IM WILDEN WESTEN (1926, 10 Min.)
ALICE UND IHRE FEUERWEHR (1926, 9 Min.)
REGIE Walt Disney

DER ZAUBERWALD (1926, 20 Min.)
REGIE Ladislas Starewitch

ORIGINALMUSIK Paul Dessau

JEWISH CHAMBER ORCHESTRA MUNICH
DIRIGENT Daniel Grossmann

Empfohlen ab 5 Jahren

Der jüdische Komponist Paul Dessau vertonte in den 1920er Jahren mehrere Stummfilme, die speziell für Kinder gedreht wurden, und arbeitete u.a. mit Walt Disney, dem späteren weltberühmten Cartoon-Magnaten, sowie mit Ladislas Starewitch, dem eigentlichen Erfinder des Animationsfilms.

Die Filme eint, dass „echte“ Mädchen als Hauptfiguren auftreten, doch sie unterscheiden sich in Ästhetik und Technik: Disney schuf mit seiner 57-teiligen Zeichentrickserie Alice in Cartoonland aberwitzige Kurzfilme voll anarchischer Komik, Starewitch hingegen ist mit seinen selbst präparierten, belebten Puppen als Meister der zauberhaft-lyrisch umgesetzten Märchenthemen in die Filmgeschichte eingegangen.

Paul Dessaus Musik illustriert nicht, sondern ergänzt und bereichert die bewegten Bilder um eine weitere sinnliche und inhaltliche Ebene.

Ein anspruchsvolles Vergnügen für die ganze Familie – empfohlen ab 5 Jahren!

Karten Zurück