JÜDISCHES LEBEN – Ein Festkonzert


Montag, 19.7.21, 20:00 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München

2021 ist ein großes Festjahr: vor 1700 Jahren, im Jahr 321, bekamen Juden erstmals per Edikt Bürgerrechte in Deutschland zugesichert. Aus diesem Anlass feiern wir 2021 das große Festjahr ‘1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland’ und es gibt deutschlandweit Festveranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte, Vorträge und vieles mehr. Ziel ist, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen – ein Anliegen, das Daniel Grossmann und das JCOM seit seiner Gründung mit allen seinen Initiativen verfolgen!

Wir freuen uns sehr, am 19. Juli 2021 mit Ihnen ‘1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland’ feiern zu können! Das große JCOM-Festkonzert in der Philharmonie im Gasteig wird das größte Event im Rahmen des Festjahres ‘#JLID2021’ in Süddeutschland sein. Auf dem Konzertprogramm steht eine Reise durch die deutsch-jüdische Musikgeschichte: von Liedern Fanny Hensels (geb. Mendelssohn) über Ouvertüren von Jacques Offenbach zum in München geborenen israelischen Komponisten Paul Ben-Haim, vom Duett ‚Reich mir zum Abschied‘ von Paul Abraham über Melodien von Kurt Weill zu weniger bekannten Klängen aus der Synagoge.

DANIEL GROSSMANN, Dirigent und Künstlerischer Leiter des JCOM, moderiert den abwechslungsreichen Konzertabend, als Solist*innen sind die Sopranistinnen CHEN REISS und TALIA OR und der Kantor der Hampton Synagogue New York, NETANEL HERSHTIK zu Gast.

Karten erhalten Sie über das JCOM, bei München Ticket und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Bitte beachten Sie die Hygienebestimmungen zum Zutritt zum Konzert.

 

 

 

Newsletter

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätigen sie die Email in ihrem Postfach
Vielen Dank für Ihre Bestellung!