Stacks Image 124654

OJM-EXPEDITION #4: Paul Arma - nachgehallt

Am Donnerstag, 7. Juni begaben wir uns zum letzten Mal in dieser Spielzeit auf EXPEDITION und erkundeten Leben und Werk des französischen Komponisten, Musikethnologen und Pianisten mit ungarisch-jüdischer Herkunft: Paul Arma.

Hier ein Versuch, diese Expedition nachhallen zu lassen - nun ja, soweit dies mit Buchstaben und Fotos möglich ist... 

OJM-Expedition #4: PAUL ARMA – ein Leben in 303 Opuszahlen und 3.000 Zeichen

Genau für Komponisten wie Paul Arma ist die Reihe der OJM-Expeditionen in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum erdacht worden: Einen ästhetisch innovativen und künstlerisch produktiven Komponisten, für den der Holocaust eine jähe Zäsur bedeutete, lebendig ... 

Expeditionen-NACHHALL: "Nicht beweinen, sondern erlebbar machen!"

Ein sehr bewegender Abend mit viel Neuland, das betreten wurde: Daniel Grossmann hat sich für die dritte OJM-Expedition auf Recherchetour begeben und dabei doch einiges über den heute so unbekannten Józef Koffler in Erfahrung gebracht. Seine lückenhafte wie tragische Biographie ... 

OJM-EXPEDITION #3: Józef Koffler – Polens Pionier der Dodekaphonie

Am Donnerstag, 1. Februar um 19 Uhr sind wir bereits zum dritten Mal im NS-Dokumentationszentrum mit unseren OJM-EXPEDITIONEN zu Gast und stellen Komponisten in Rampenlicht, für deren Schaffen der Holocaust eine Zäsur bedeutete und in deren Folge ihnen Bekanntheit und ein breites Publikum verwehrt blieben.

Dieses Mal heben wir einen wahren Schatz versunkener polnischer Avantgarde: Józef Koffler, der Schönberg-Schüler, der Schönberg selbst nie begegnet ist. ...

Nachhall: OJM-Expeditionen Roman Haubenstock-Ramati

Am Donnerstag, 11. Mai waren wir mit unserem Streichquartett im Rahmen der OJM-Expeditionenzum zweiten Mal zu Gast im NS-Dokumentationszentrum, um einen Komponisten den ihm gebührenden Raum zu geben, der ihm infolge des Holocausts verwehrt ...  

ältere Einträge

Login